Skip to content
Autobeklebung Firmenautos VW Polo GTI und Ford Raptor

Rotze.Cool unterwegs

Weil wir nicht nur mit unserem Namen und unserer Website Aufsehen erregen wollen, haben wir natürlich auch die Firmenautos rotze.cool bekleben lassen. Selbstverständlich mussten die Autos blau sein – passend zu unserem Logo. Die weiße Autobeklebung mit den großen Buchstaben R und C fällt sofort auf. Nicht selten sehen wir demnach große erstaunte Augen, wenn wir durch die Gegend cruisen. Dem Namen Rotze.Cool machen unsere Firmenautos damit also alle Ehre. Und wenn wir ganz offen und ehrlich mit Ihnen sind, kommen wir uns auch verdammt rotze.cool vor, wenn wir darin sitzen.

Krasse Karren

Wir dürfen uns unter anderem stolze Besitzer eines VW Polo GTI nennen, dessen Ausstattung wohl kaum zu toppen ist. Nach gut zehn Jahren befindet sich damit wieder ein Frontantriebler unter unseren Firmenautos. Mit 207 PS, Sportfahrwerk und einigen spaßigen Zusatzfeatures macht das Leben und vor allem auch die Kundenbesuche wirklich Spaß. Frei nach dem Motto: Wir sind nicht nur nah am Kunden, sondern auch schnell beim Kunden. Wenn Sie uns also mal begegnen sollten, dann treffen Sie uns vermutlich am ehesten in diesem Auto an.

Wollen wir aber mal richtig Eindruck schinden (na gut protzen), holen wir auch mal unseren Ford Raptor (auch liebevoll unser LKW genannt) aus der Garage. Gerade dieses Auto zieht förmlich die Blicke auf sich. 213 PS, Maximalausstattung, 10-Gang-Automatik und aufgrund des speziellen Fahrwerks 15 Zentimeter breiter als herkömmlich – das macht ganz schön was her. Aber was sollen wir sagen, es heißt doch immer so schön, dass man mit Spaß zur Arbeit kommen soll. Und genau das tun wir. 😉

Auffällige Folierung

Aber ja natürlich sind die Autos nicht nur zu unserem Vergnügen, sondern definitiv auch als Hingucker zu Werbezwecken und als Aushängeschild für unsere Agentur gedacht.
Deshalb bedanken wir uns auch ganz herzlich für die Autobeklebung bei der Firma Neeb Werbesysteme in Hildburghausen, die ihr Handwerk wahrlich verstehen und immer wieder hervorragende Arbeit leisten.