Skip to content
Referenz Website Autohaus Koenig & Partner mit automatisierter Fahrzeugbörse

Website mit automatisierter Fahrzeugbörse

Kurz & Knapp

Kunde
Autohaus
König & Partner GmbH


Aufgabenstellung

  • gestalterisches und technisches Website-Update
  • Umsetzung einer automatisierten Autobörse

Website
https://www.ah-koenig.com/


Kategorien

Sie haben Ihr Ziel erreicht: (die Website von) Autohaus König & Partner

Ein Autohaus, das etwas auf sich hält, braucht eine (ordentliche) Website. Jedenfalls sind wir von rotze.cool dieser Ansicht. Michael König vom Autohaus König & Partner in Meiningen und Suhl stimmt uns da offenbar zu. Denn wir durften für ihn die Website des Fahrzeughandels realisieren. Wobei die Leistungen des Hauses über den reinen An- und Verkauf von mobilen Untersätzen weit hinaus geht. Selbstverständlich gehören auch Wartung und Reparatur zum Tagesgeschäft. Ergänzt wird dasselbe durch Leasing- und Finanzierungsangebote, Versicherungsleistungen und einen Rundum-Zulassungsservice. Und sogar eine große Lackierkabine für Lkw gibt es am Meininger Standort. Und… Na, Sie sehen schon, es gibt einiges aufzulisten…

Automarken für alle mit Automacke

…aber das Wichtigste bei einem Autohaus dürften für den Kunden natürlich erst einmal die Automarke(n) sein. Beim Autohaus König & Partner handelt es sich um einen Mehr-Marken-Händler – an Marken und Fahrzeugmodellen ist daher sicher für jeden etwas dabei.

Damit Kunden dennoch nicht die Übersicht verlieren, erstellten wir für jeden Hersteller eine eigene Unterseite, um die Marke zu (re-)präsentieren. Auch für Lkw-Marken, die zwar nicht verkauft werden, für die das Autohaus aber spezielle Services bietet, existiert jeweils eine Extra-Seite.

Die Markenseiten weisen dabei den (annähernd) hersteller-typischen Look auf. So kommt man garantiert nicht durcheinander. Auch die passenden Services und sonstige weiterführende Links setzen wir dem Besucher direkt vor die Nase. So kann man bequem durch die Seite surfen und findet schneller zum Ziel.

Automatisierte Fahrzeugbörse – Eigene Programmierung macht das Rennen gegen Plugin

Was wäre ein Autohaus ohne Autos? Und was wäre eine Autohaus-Website ohne irgendeine Möglichkeit, diese Autos zu sehen? Deshalb ist auch bei der Neuauflage wieder die Gebrauchtwagen-Börse mit am Start! Hier können Sie nachschauen, welche Vorführwagen, Tageszulassungen und Gebrauchtwagen aktuell verfügbar sind.

Die automatisierte Fahrzeugbörse haben wir in diesem Fall mittels eigener Programmierung in Kombination mit einem allgemeinen Import-Plugin realisiert. Wir entschieden uns dafür, da das bisher verwendete Autobörsen-Plugin zusätzliche PHP-Erweiterungen verlangte. Mit dem eigenen Code sind wir unabhängiger unterwegs. Auch Probleme mit zukünftigen Updates umfahren wir damit gekonnt.

Texten, Testen und Tunen

Bei so vielen Autos und Leistungen gab es für uns natürlich einiges an Text zu schreiben. Ja, nicht nur die Gestaltung und technische Umsetzung der Website kommt von uns; auch die Texte stammen aus unserer Feder (oder vielmehr Tastatur).

Damit auf Tablet und Smartphones – trotz der geringeren Displaygröße – keine wichtigen Informationen von der Bildfläche verschwinden, ist die Website responsive. Mit diesem Schlagwort bezeichnet man die Anpassung einer Website für verschiedene Ausgabegeräte. Auf PC-Monitoren ist die Darstellung der Seiten also eine etwas andere als auf dem Handy. Inhaltlich ändert sich aber nichts. Sie müssen also keine Angst haben, etwas zu verpassen.

Suchmaschinenoptimierungstechnisch (ja, das ist ab heute ein Wort) gingen wir die Seite ebenfalls noch einmal genauestens durch und verbesserten die Website in dieser Hinsicht an einigen Stellen. Bei ganz neuen Seiten wurde die Suchmaschinenoptimierung ohnehin ergänzt. Zweck der ganzen Übung ist es, dass die Seite bei Google und Konsorten (besser) gefunden wird.

Wenn alles geklappt hat oder Sie bereits Kunde von Autohaus König & Partner sind, dann kennen Sie die neue Website sicher schon.

Ansonsten ist hier auch noch einmal der Link dorthin: ah-koenig.com

Viel Spaß beim Surfen (oder muss es in dem Fall eigentlich eher Cruisen heißen?) !

PS: Na, haben Sie sich von den vielen sprachlichen Schlenkern erholt? Das Thema Auto hat wohl ein wenig auf uns abgefärbt, als wir diesen Text verfassten. Aber wie viele solcher Wortspiele entdecken Sie im Text?

Auflösung: 7

Ähnliche Projekte:

Gründer aufgepasst!

Unternehmensgründer sind wahre Helden. Das belohnen wir mit unserer Gründer-Aktion!

Starten Sie jetzt ins digitale Marketing mit unseren vergünstigten Angeboten.